Typische und örtliche Produkte

Auf dem Berg sind die typische Produkte sehr bekannt, die für ihre speziellen Qualitäten geschützten sind: das Kastanienmehl, der Schafskäse, der aus nicht pastorisierter Milch gemacht ist, die Sorana Bohnen, das Massa Lamm, der Kuhkäse, die „schlafende“ Pilzen aus Abetone, die Steinpilzen, die Rauschbeeren, der Weizen von März, die Kartoffeln und die „Tortelli“ aus Melo, die von Kartoffeln gefüllt sind, und Necci ( Sorte von Kuchen, die von Kastanienmehl gepackt sind).
„Neccio“ hat einen besonderen Geschmack, wenn man es mit den traditionellen Kuchenformen aus Stein kocht.
Man sollte eine glühende Steinkuchenform nehmen, und auf dieser Steinkuchenform die Kastanienblätter und ein Löffel Teig (Kastanienmehl, Wasser und Salz) noch Kastanienblätter und eine andere glühende Steinkuchenform legen, um eine Reihe von den Kuchenformen und Necci zu bilden.
Die Kastanienblätter gaben den „Necci“ einen besonderen Geschmack. Heute werden die Necci mit kreisförmigen Formen aus Eisen und auf dem Kocher gekocht.
Sehr bekannt sind die Sorana Bohnen, die mit dem Symbol IGP ( Siegel von Garantie bedeutet) verkauft werden. Sie werden  in Svizzera Pesciatina produziert.
Die sind weiß, flach und leicht verdaulich.
Man findet sie in einem kleinen Grundstück entlang dem Fluss.
Seine Produktion ist nur 15 Doppelzentner. Sorana Bohnen sind so wertvoll wie die Trüffeln.
Die originale Vorbereitung des „Schafskäses“, - der mit den nicht pastorisierte Milch gemacht ist – beruht auf den alten Traditionen.
Die frische gemolkene Milch wird in einem Kessel gegossen, und an die Temperatur zwischen 28° und 40° gekocht. Danach soll man die Molke hinfügen und für 35/40 Minuten ausruhen lassen.
Die Mischung soll mit einer speziellen Schöpfkelle mit fünf Spitzen gebrochen werden und dann soll sie wie eine Kugel modelliertet, und gesalzt werden.

Für mehrere Infos:
www.slowfoodtoscana.it
www.fagiolodisorana.org 
www.montagnevallidipistoia.com


 



Links:
Ferienvilla Italien